• ACM Lübeck

Herbst-MoGo 2012

„Glück gehabt!“


Glück gehabt war das Thema des diesjährigen Motorradfahrer-Gottesdienstes der ACM in der Paul-Gerhard-Gemeinde. Glück gehabt, denn auch das Wetter spiele mit. Nachdem es an den Vortagen merklich kühl war und regnete, schien an diesem Sonntag die Sonne. Auch am Nachmittag verwöhnte sie uns mit ihren Strahlen!


Die Einladung zu unserem Gottesdienst hatte sich gut herumgesprochen. Insgesamt versammelten sich ca. 50 Motorräder vor der Kirche. Zum Gottesdienst waren über 100 Personen anwesend: Mitglieder der Gemeinde, ACM-Mitglieder und die vielen angereisten Gäste. Es war ein interessanter und abwechslungsreicher Gottesdienst, der von den Mitgliedern der ACM gestaltet wurde. Bei der Durchführung unterstützte uns Herr Pastor Martin Schultner außerordentlich. Besonders die Predigt haben wir als gut empfunden. Unser Dank gilt auch dem Organisten Michael Hantke, der den Gottesdienst musikalisch begleitete. Besonders sein rhythmisches Stück beim Ausgang hat unsere Stimmung noch mehr angehoben. Am Ende des Gottesdienstes gab es einen Applaus für die Akteure.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde eine Ausfahrt durchgeführt. Es gab wieder einmal keine Komplikationen. Jeder Teilnehmer fuhr für sich. Absperrungen waren nicht nötig, die Disziplin war hervorragend. Die Streckenlänge betrug 40 km und führte durch die bezaubernde Landschaft in Ostholstein. Danke an Willy.


Für das leibliche Wohl stand bereits vor dem Gottesdienst und auch danach den ganzen Nachmittag ein leckeres Kuchenbuffet bereit. Deftigeres wurde nach dem Gottesdienst am Holzkohlengrill angeboten. Wer wollte konnte seinen Durst mit diversen Getränken löschen. Die Herbstsonne kam am Nachmittag nochmal mit aller Kraft heraus. Viele Gespräche entwickelten sich und alte Bekanntschaften wurden erneuert und neue Bekanntschaften geschlossen.


Für alle war es ein rundum gelungener Tag. Die Resonanz unserer Gäste war so überwältigend, dass die ACM-Lübeck auch im nächsten Jahr den Herbst-MOGO durchführen will.


Danke.

16 Ansichten